Was ist Osteopathie?

Um es mit den Worten von A.T. Still, dem Vater der Osteopathie, zu sagen :

„Osteopathie ist Anatomie, Anatomie und…Anatomie!“

Und damit ist Osteopathie kein Hokus-Pokus, keine Glaubensfrage, kein „Handauflegen“.

Intequos Osteopathie für Pferd & Hund

Osteopathie ist im Grunde nichts weiter als angewandte Anatomie, die Kenntnis über anatomische Zusammenhänge und strukturelle Verbindungen sowie die Fähigkeit, Störungen in jedem Bereich des Körpers zu erspüren und aufzulösen. Hier unterscheidet sich die Pferdeosteopathie oder Hundeosteopathie nicht von der Humanen.

Jede Zelle des Körpers strebt von Natur aus und zu jeder Zeit nach Gesundheit.
Kommt es nun zu Störungen des natürlichen Zusammenspiels der verschiedenen Systeme eines Körpers, so wird dieser natürliche Selbstheilungsmechanismus geschwächt. So entstehen Schmerzen, Bewegungsstörungen, Verschleiß und Krankheiten.

Da alle Strukturen des Körpers miteinander in Verbindungen stehen, können im Laufe der Zeit Symptome an verschiedenen Stellen des Körpers auftreten, obwohl sie den selben Ursprung haben.
Daher ist es so entscheidend, alle Bereiche des Körpers zu untersuchen und zu behandeln.

Ein/e Osteopath/in löst bestehende Blockaden oder Funktionsstörungen und gibt dem Körper dadurch die Fähigkeit zurück, im Gleichgewicht optimal zu funktionieren, die Entstehung von Verschleiß und Krankheiten zu reduzieren und sich selbst zu heilen.

Leben heißt bewegen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA