Über mich

Wie auf so manch andere kleine Mädchen übten Pferde auch auf mich schon immer eine große Faszination aus.

FilouIch

So durfte ich  im Alter von acht Jahren endlich mit Reitstunden auf dem Islandpferdehof Köbach in Neunkirchen-Seelscheid beginnen.

Von Anfang an vermittelte die Betreiberin Birgit Heichl nicht blosses reiterliches Können, sondern vielmehr den Blick auf das große Ganze und das Individuum Pferd: Wie verhält sich ein Pferd in der Herde? Welche Erfahrungen hat es gemacht? Wie sind seine Bewegungsabläufe? Was ist heute vielleicht anders? Wie hängen Haltungsform, Futter, Wasser, Ausbildungsart, Training usw. evtl zusammen?

Unermüdlich vermittelte B.Heichl mir ihr Wissen und ihre langjährige Erfahrung, besonders im Umgang mit sehr sensiblen oder schwierigen Pferden. So begann ich schon früh mit der gefühlvollen Ausbildung junger Pferde und der Korrektur sogenannter Problempferde.
Nach meinem Abitur 2006 lernte ich ein gesamtes Jahr auf dem Islandhof Köbach und absolvierte in dieser Zeit meinen IPZV Trainer C in Berlar.


Bilder_Mai06 058Da mir das Wohl aller Tiere  schon immer besonders wichtig war, war ich mir lange Zeit absolut sicher: Ich studiere Tiermedizin!

Doch der frühe Kontakt zur Osteopathie und ihrer Philosophie durch eigene Erfahrungen und die Arbeit meines Onkels, Osteopath und Ausbilder, brachten diesen Entschluss nach und nach ins Wanken. So entschloss ich mich zu der Ausbildung zur Human-Physiotherapeutin an der Universität zu Köln, mit erfolgreichen Staatsexamen 2010. Immer mit dem Ziel der Osteopathie für Tiere im Blick. 

 

Die osteopathisch Ausbildung durch Frank Dircks und Stefan Alen von I.C.R.E.O (International College for Research on Equine Osteopathy) eröffnete mir dann ein ganz neues Verständnis über vermeintlich „normale“ Probleme beim Umgang, sowie dem Reiten und natürlich der Entstehung von gesundheitlichen Problemen und Erkrankungen bei Mensch und Tier.

Und was natürlich noch viel wichtiger ist: sie vermittelten mir die Fertigkeit, diese Probleme zu erkennen und zu beheben und damit dem Körper die Fähigkeit zurück zu geben, sich selbst zu heilen.

Um bestmögliche und langanhaltende Erfolge zu erzielen, bin ich sehr an der engen Zusammenarbeit mit Tierärzten, Hufschmieden, Sattlern, Trainern und natürlich und vor allem den Besitzern interessiert.

Intequos Pferdeosteopathie & Hundeosteopathie

Intequos Pferdeosteopathie & Hundeosteopathie

„Krankheiten kann jeder finden!

Die Gesundheit zu suchen

sollte unsere Aufgabe sein!“

A.T.Still (1828-1917)